Flarm-Net integrieren

Logo

Kurz-Anleitung zur Verwendung der FLARM-Net Datei

Die Anleitung zum Programm GPS_LOG Win CE sollte man kennen!

Vom Flarmnet-Internetserver die Winpilot Dateiversion herunterladen.
Diese Datei in "FLARMdata.fln" umbenennen.

Jetzt kann diese Datei in den PDA in den GPS_LOG WinCE Ordner geladen werden und sollte nach dem nächsten Start des Programms bei eintreffenden Flarm-Daten nach einem Klick rechts unten ins FLARM-Fenster die Daten der erkannten Flugzeuge anzeigen, neuestes Ziel oben in der Liste.
Das wars schon, wenn man die Daten nicht ändern möchte.

.

Eine Änderung der Flarmnet Winpilot-Datei ist nicht einfach, aber möglich.

Dazu muss man seine Daten (88 Bytes pro Zeile) mit einem Hex-Editor (HxD) in Hex-Code übertragen
und zwischen zwei rechteckige Zeilen-End-Zeichen einfügen.

Eine solche Zeile sieht aus wie folgt:

DDD123Name.................EDTO.................Typ..................D-1234.AB.119.005..
Die ersten 6 Zeichen (Bytes) sind die Flarm-ID, unmittelbar gefolgt vom Eignername (21Bytes), Flugplatz (21), )Flugzeugtyp (21), Kennzeichen (7), Wettbew.-Kennz (3). und Frequenz (7).
Dieser String muss insgesamt 86 Zeichen lang sein, plus Unix Line-Feed = 0A.

Hat man die Datei verdorben, bleibt GPS_LOG ev. beim Hochfahren ev. hängen,
dann hilft nur ein Hard-Reset und Löschen/Ersetzen der Datei vom PDA bevor man GPS_LOG wieder startet.
Bei fehlerhafter Information werden keine oder falsche Daten angezeigt, Flarmfenster funktioniert aber.

Für einen Test zuhause am PC kann von Henry Bireckis Homepage das Programm GPSdataToCOMMport.exe
und einen Test-File FLARM PFLAA net test.txt herunterladen, den PDA an den COM1-Port hängen und Flarm-Daten an den PDA senden. Diese Programm setzt das Visual Basic 6 runtime Modul auf Ihrem Rechner voraus.

 

Verwendung auf eigene Gefahr!


Michael JOACHIM