Logo

GPS_LOG installieren

Beispiel für Compaq iPAQ 3660:

Voraussetzungen: Hardware: Windows 32 PC und Pocket PC, 
                                    Verbindungskabel / Cradle ,     USB / Com-Port,  
                                    GPS-Maus oder Logger oder NMEA-Daten Ausgabegerät

1. Downloads

Entpackungsprogramm: WinZip und 
Verbindungsprogramm zum Pocket PC: ActiveSync 
als Freeware, aus dem Internet downloaden und installieren, wenn nicht schon vorhanden.

Windows32-PC   Version des Programms GPS_LOG Win32  laden und in eigenem Ordner ablegen.

Prozessortyp des PDA-Rechners feststellen, z. Bsp. iPAQ 3660 unter Einstellungen / Info: ARM SA 1110
Neueste Programmversion herunter landen (Download)
- in diesem Fall die ARM Version wählen:
for ARM processor (*):   und die neueste Datei herunterladen:    GPS_LOG_SNDA_300.zip
und in einem neuen Ordner auf dem PC zwischenlagern. 

Für die deutsche Programmversion Sprach-Versions-Patch herunterladen:
Deutsch: GPS_LOGCEresDLLdeu.zip   und im PC zwischenlagern.

Deutsches Handbuch auf den PC laden, in eigenen Ordner: 
- von dieser Homepage.

Topographische Karten von Deutschland in eigenen Ordner "GPS_LOG-Karten"  laden: 
- von dieser Homepage.

Dateien für AGL Höheninformation Deutschland in eigenen Ordner "GPS_LOG-AGL"  laden: 
- von dieser Homepage.

Polaren in neu erstellten Ordner "GPS_LOG-Polare" laden.

Luftraumstruktur-Karten und Flugplatzdateien von dieser Homepage in neuen Ordner auf dem PC laden:

Germany complete map
North Germany map 
Central Germany map 
South Germany map 
Hessen und Umgebung map

Airfields dta (Germany complete)
- Oder Waypoint-Dateien .dta von dieser Homepage -

Tipp:

Um Karten auf Verwendbarkeit zu testen ist es besser / schneller, sie mit der Windows-Version von GPS_LOG auf dem PC erst mal anzusehen,
deshalb diese Version GPS_LOG Win32 auf dem Heim-PC installieren und dort Karten ansehen und neu zusammenstellen.

Der Pocket-PC verträgt nicht all zu viele topographische Karten auf ein mal, etwa 1/3 von Deutschland sollte als Topographie-Karte maximal geladen werden.
Lufträume und Wegpunkte / Flugplätze können von ganz Europa geladen werden.

Verschiedene Karten müssen mittels einer übergeordneten "Metadatei" = "Template" zu Ebenen zusammengestellt werden.
Dieser Vorgang wird hier beschrieben:
www.m-joachim.de/GPS_LOG/Seiten/GPS_LOG_karten.htm#Template

Nach dem neuen Zusammenstellen von Karten wandelt man diese mit GPS_LOG (Win32- oder PDA-Version) unter Datei / binäre Datei ...in eine binäre Datei um.
Diese wird dann sehr viel schneller vom Programm verarbeitet. 
Dazu müssen aber auf PC und Pocket-PC immer neuste oder passende Programmversionen gewählt werden!

 

Installation der Dateien auf dem Pocket-PC:

Pocket-PC mit ActiveSync mit dem PC verbinden.
GPS_LOG_SNDA_300.zip entzippen und Setup starten, Schrift mit installieren.

GPS_LOGCEresDLLdeu.zip ebenfalls entzippen und mit Setup installieren. 
(Schlechte Erfahrungen mit FilZip oder anderer Freeware zwingt mich, WinZip zu empfehlen)

Auf dem Pocket-PC unter My Documents wurde ein Ordner "GPS_LOG WinCE" eingerichtet
Daneben (In My Documents) kopiert man nun die Ordner "GPS_LOG-Karten", "GPS_LOG-AGL", "GPS_LOG-Polare" und erstellt den Ordner "GPS_LOG-Logfiles" für die später mit-geloggten Flüge.

In GPS_LOG WinCE landen auch alle Symbol-Dateien für Karten = .SLF, alle Sounds = .WAV,  Task-Dateien = .STK,  die Trackline-Farbskala = .TCL, usw.

In GPS_LOG-AGL speichert man die .agl Dateien mit den Höheninformationen für die Höhe über Grund-Anzeige.

In GPS_LOG-Polare legt man Polaren mit Dateinamenerweiterung .plr ab.

In GPS_LOG-Karten habe ich alle Karten als .map und .gpm Dateien sowie Waypoints.dta usw. abgelegt. 
(Siehe dazu auch meine Anleitung GPS_LOG Karten erstellen, ab Karten ordnen, Schichten anlegen und Template.)

 

Einrichten von GPS_LOG:

Jetzt kann man das GPS_LOG Programm auf dem Pocket-PC starten und die Voreinstellungen einrichten:

Zuerst wird man gefragt, ob man einen Logfile schreiben möchte (Typ IGC einstellen ?) und in welchen Ordner: GPS_LOG-Logfiles angeben.
Unter Datei / Karten die bevorzugte GPM !!! Datei auswählen, die man am Windows 32-PC zusammengestellt und in binäre Karte umgesetzt hat. 
    Das Laden der GPM Karte sollte nicht länger als 2 Minuten dauern. 
    Das Laden einer MAP Karte kann durchaus 45 Minuten dauern! 
Diese dann bitte in binäre GPM Karte umwandeln und als solche neu laden.
Unter Wegpunkte die entsprechende und zu den Karten passende Datei auswählen.
Unter AGL Datei die passende Regions-Datei auswählen.

Unter Opt./ NMEA die Datenübertragung vom GPS konfigurieren, normal ist RMC, Com1, 4800 Baud.

Anschließen des GPS / Verkabelung siehe: ../compaq.htm

Der Rest unter Optionen nach Belieben, ich empfehle etwas kleiner Schriften, sonst siehe Anleitung:

Wollen Sie das GPS_LOG Programm ausführlich testen und besitzen Sie einen PC mit Com-Port und den MS-Flugsimulator,
dann laden Sie aus dem Internet die Zusatzdateien "GPSout" und laden diese in den Modules Ordner des  Flugsimulators.
Mit der dem PDA in der Dockingstation könne sie dann ihren Flugsimulator-Flug auf dem  PDA in GPS_LOG verfolgen.
Laden Sie dazu zuerst GPS_LOG auf dem PDA und den Flugsimulator im PC und verbinden sie die Geräte danach über den COM1-Port mit 4800 Baud. (WinXP: Funktioniert leider nicht immer, Active Sync usw. müssen deaktiviert werden ...reset port...)

Falls jemand noch eine Quelle für neue Ersatzakkus für iPaq 36../38.. kennt, bitte melden!

Falls jemand nach einem gebrauchten iPaq sucht, kann er sich bei mir oder bei Elmar Kümmel melden:

Fest.: 0661-603453
elmar.kuemmel(at)t-online.de

Michael JOACHIM